Standardtänze

Bildbeschreibung

Lateintänze

Bildbeschreibung

Englischer Walzer


ist ein langsamer und fliessender Tanz, voller Eleganz und Anmut. Die Bewegungen des Paares erinnern an ein Boot, welches harmonisch und fliessend den regelmässigen Wellen folgt. Englischer Walzer ist auch ein Tanz der empfindlichen Natur und berührt unsere bescheidenen Seiten der Seele.


Wiener Walzer


ist romantisch und anmutig wie der Englische Walzer, doch viel schneller. Es ist ein Drehtanz und die Paare wirbeln sanft auf der Tanzflache herum. Obwohl es nur wenige Figuren gibt, ist der Wiener Walzer sehr anspruchsvoll und fordernd in Bezug auf Tempo und anhaltendem rastlosen Charakter.


Tango


zeigt einen Streit des Ehepaares. Die Partner kämpfen um die Vorherrschaft, teilen Emotionen, betrügen und verlangen sich gegenseitig. Die Atmosphäre des Tangos verbindet die Stimmung der Leidenschaft und der Liebe mit dem Drama und der Wut. Tango wurde in Argentinien geboren und zu Beginn war der Tanz wegen seiner Intimität vulgär empfunden und verboten. Folglich wurde Tango nur in kleinen dunklen Gassen getanzt.


Foxtrott

 

kam nach Europa in 1920 von Nordamerika. Dieser rhythmischer, glatter und fortlaufender Tanz erinnern an den Spaziergang eines Fuchs, was auch die Inspiration für die Namensgebung war. Heute wird es regelmässig getanzt an verschiedene Tanzveranstaltungen.


Slowfox


ist ein Kind von Foxtrott. Durch das verlängsamerte Tempo kriegt Slowfox einen sehr glatten und fliessenden Charakter. Das Paar tanzt im Rhythmus der Ruhe, fliessend bewegend zu lyrischer Musik.


Cha cha 


ist leicht, lustig, keck und frech. Ein Tanz mit rhythmischen Beinaktionen, wo die Partner miteinander flirten und spielen. Geboren ist Cha Cha in Kuba.

 

Rumba 


hat seine Wurzeln in Kuba und ist somit ein Tanz kubanischer Herkunft. Rumba ist langsamer als Cha cha, der ‚stacato' Charakter wird durch Zartheit, Sanftmut und Harmonie ersetzt. Rumba porträtiert die Geschichte der Liebe. Rumba wird durch sinnliche Bewegungen charakterisiert und ist voller Action.


Samba


Brasilianischer Samba ist lebendig und voller Rhythmen. Samba bringt Spass und die Pracht vom Rio de Janeiro Karneval auf die Tanzfläche. Ursprünglich getanzt wurde Samba solo am brasilianischen Karneval von Frauen in den großen bunten Federbusch und Rauchfahnen.


Jive


Dem Jive wird nachgesagt, der ‚kleiner Bruder‘ des Rock n‘ Roll zu sein. Jive ist ein sehr dynamischer, schneller und lebhafter Tanz, voller Kicks und Swing. Dieser amerikanische Tanz zeigt Optimismus und Lebensfreude.


Disco Fox

 

entstand in 70er Jahre, mit Blüte von Disco Musik. Ist also kein überraschung, dass es an viele Partys und Tanzevents anwesend ist. Beliebt bei Schweizer, össtereicher und Deutcher.